Facebook-Seite zum "Rassismus gegen Hund & Halter" hat 2000!




Der betroffene Mensch - ein Hundehalter - kann vom Rassismus betroffenen sein, weil sein Hund einer Rasse zugeordnet wird, was ggf. schlimme Folgen für beide hat oder haben kann!

Facebook-Seite zum "Rassismus gegen Hund & Halter" hat 2000!

Beitragvon partisan » Di 26. Jun 2012, 00:26

Stetig wachsende Schar bei FB sagt unmißverständlich (Zitat):

Stoppt den Rassismus gegen so genannte Kampfhunde

2.000 „Gefällt mir“-Angaben · 48 sprechen darüber


(Zitatende)

https://www.facebook.com/pages/Stopt-de ... 3?filter=1

.........

Was willst Du mehr??! Worauf wartest Du noch??!

Verwende den Rassismusvorwurf AB SOFORT gegenüber der Thüringer Regierung und dem Landtag in Erfurt bei jeder sich bietenden Gelegenheit, er ist die Grundlage überhaupt und die schärfste Waffe in diesem Krieg, insbesondere nutzbar vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) und dem Europäischen Menschengerichtshof (EGMR)!

Es wird den Gegner in die richtige Ecke zum Schämen stellen, ihn mürbe und verrückt machen und sein Image bis ganz nach unten ziehen, so daß kaum noch jemand was mit ihm zu tun haben will. Es wird ihn schließlich VOR UNS einknicken lassen und den Rest geben

Du hast die Taktik verstanden?! Dann benutze sie!


.........

Ich darf stolz gestehen: Ich bin der 2.000ste gewesen, der auf den Button "Gefällt mir" geklickt hat und damit gerade eben die runde Zahl zustande kam. :P
Dateianhänge
Stat.jpg
Stat.jpg (244.36 KiB) 234-mal betrachtet
partisan
Administrator
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 10:34

von Anzeige » Di 26. Jun 2012, 00:26

Anzeige
 

Zurück zu Rassismus - gerichtet gegen Mensch UND (seinen) Hund

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron